Kontakt:

Kerstin Reichholf

0660/3405689

 

Martina Harb

0699/12333435

 

info@ichunddutreff.at

 

facebook.com/ichundutreff


Hier findet ihr unsere Jausen-, Kocherei- oder Bäckerei-Rezepte.

 

Viel Spaß beim Nachbacken bzw. Nachkochen!

Syrische Gerichte:

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

PDF-Datei zum Ausdrucken der Rezepte:
Rezepte syrisch1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

PDF-Datei zum Ausdrucken der Rezepte:
Rezepte syrisch2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

BROT & GEBÄCK:

Sauerteigbrot Karwendler

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Laugentrio

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Salzstangerl

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

MUTTERTAG:

Becherkuchen

1 Becher Sauerrahm

1 Becher Zucker

1 Becher Hasel- oder Walnüssee gerieben

1 Becher Kakaopulver

1 Becher Mehl

1/3 Becher Öl

1 Pck Vanillezucker

1/2 Pck Backpulver

4 Eier

für Glasur: Marillen- oder Johannisbeermarmelade

Kuchenglasur

 

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten in einer Rührschüssel gut verrühren und bei 170°C ca. 30 min (bei einem Blech) mit Heißluft backen. Nach dem Rausnehmen (der Kuchen soll noch heiß sein) mit Marmelade und Kuchenglasur bestreichen.

Diese Masse ist für ein Blech sehr gut geeignet (je nach Größe des Blechs eventuell die doppelte Menge nehmen) oder aber auch für kleinere Kuchenformen (Backzeit ca. 1 Stunde bei 180°C) oder Muffins (ca. 30 min bei 180°C)

 

Wir haben Herzformen ausgestochen, mit Marmelade zusammengesetzt und rundherum bestrichen und dann mit Schokoglasur glasiert.

Becherkuchen
Becherkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

JAUSE:

Pizzaschnecken

1 Rolle Fertigblätterteig (vom Kühlregal)

1 Packung Kräuterfrischkäse

ca. 4 Scheiben Toast-Schinken

etwas geriebenen Käse (z. Bsp. Spätzlekäse)

 

ZUBEREITUNG:

Den Blätterteig mit Frischkäse bestreichen. Die klein geschnittenen Schinken-Scheiben darüberstreuen und alles zu einer Rolle einrollen. Nun etwa 1cm dicke Scheiben bzw. Schnecken abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (nicht zu nahe aneinander da der Blätterteig noch aufgeht). 

 

Zum Schluss mit geriebenen Käse bestreuen und die Schnecken bei 180°C (Heißlunft) ca. 20-25 Minuten backen (Bräunung beachten).

Pizzaschnecken
Pizzaschnecken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

KEKSE:

Mürbteig-Kekse

300g Mehl

200g Butter

100g Staubzucker

1-2 Dotter

1 Prise Salz

1 Pkg Vanillezucker

 

ZUBEREITUNG:

Für den Mürbteig Mehl glatt versieben und mit Staubzucker, der klein geschnittenen Butter, Eidotter, Salz und Vanillezucker zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde kalt stellen.

 

Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und mit beliebigen Formen Kekse ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Ober- und Unterhitze) unter Aufsicht ca. 10 Minuten backen.

Mürbteigkekse
Mürbteigkekse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

OSTERN:

Oster-Lamm

(Menge für 1 Lamm)
 8 dag Butter (Raumtemperatur)
10 dag Zucker (Backzucker)
1-2 Eier (nicht kalt)
Vanillezucker
17 dag Mehl (griffig oder Kuchenmehl)
1 TL Backpulver
etwas Milch
Rum
 
 
Butter flaumig rühren, Zucker dazu, Ei dazu, Vanillezucker und Rum. Mehl mit Bp mischen und unterheben und mit lauwarmer Milch (wenig) mischen. Teig weich (nicht Knetteig aber auch nicht rinnen).
Form bebuttern und bemehlen und einfüllen.
45 Minuten backen bei 160 Grad Heißluft.

Oster-Kranz

Zutaten für ca.10-15 Stück

(gehen stark auf)
 
210ml Milch
35g Germ
500g Weizenmehl
1Pckg. Vanillezucker
5g Salz
geriebene Zitronenschale
2 Eidotter (Eier)
70g Kristallzucker
100g weiche Butter
 
1 Ei zum bestreichen
 
 
Milch in einem Topf erwärmen, Germ in 100ml der Milch auflösen.
Zum Rest die Butter zugeben und auflösen lassen.
Mehl in eine grosse Schüssel geben (Germteigschüssel) und nach und nach Vanillezucker, Zitronenschale, Salz, Eier, Zucker und zum Schluss die erwärmte Butter zugeben.
Oben auf den Germ Milch Gemisch.
Vorsichtig unterrühren und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
 
Dann 10 Stücke abteilen und aus jedem noch mal 3 Stücke machen um Zöpfe zu formen.
Diese zum Kreis verbinden. Die Größe so wählen, dass in der Mitte noch ein ausgeblasenes Ei Platz hat.
Nochmals ungefähr 20Min. gehen lassen. Mit Ei bestreichen.
Dann bei 170°C Umluft ca. 20 Minuten backen.
 
Das Ei entfernen und mit einem bemalten Osterei oder einer kleinen Bastelidee bestücken.

WEIHNACHTEN:

Haselnuss-Makronen (glutenfrei)

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Weihnachtsbissen

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Husarenkrapfen

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Linzersterne (glutenfrei)

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken

Schneebälle (glutenfrei)

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken